Eisenschwein - Demo CD    © 2016

by Eisenschwein

/
  • Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.
    Purchasable with gift card

      name your price

     

1.
Der Schamane 04:30
Der Schamane Ich wurde angeschrien Wird für dich Zeit zu gehen Du bist kein Teil der Macht Und hier nicht angebracht Du bringst zu viel Kritik Verhinderst unser Glück Und unser Geld dazu Gib endlich Ruh Ich schrei ich kann nicht ruhen Seh ich die vollen Truhen Aus den ihr euch bedient Ihr habt sie euch nie verdient Habt sie nur raus gepresst Und für den Rest der Rest Werd zum Schamanen gehen Um eure Zukunft zu sehn Aheya Aheya Aheyaheey Aheya Aheya Aheyaheey Aheya Aheya Aheyaheey Aheya Aheya Aheyaheey Der wissensvolle Mann Lehnt sich leicht an mich an Sagt aufgrund deiner Fragen Werden sie dich jagen Lass dich bloß nicht fassen Sie können nichts als hassen Mit ihrer Gier samt Neid Dazu sind wir nie bereit Aheya Aheya Aheyaheey Aheya Aheya Aheyaheey Aheya Aheya Aheyaheey Aheya Aheya Aheyaheey
2.
Verbleite Zeit In den Bleikammern die Casanova einst bewohnt Riecht es nach sprunghaftem Dasein Und wofür es sich lohnt Einzig die Lust Trennt den Mensch vom Tier Dieser Satz des Casanovas War auch sein Lebenselixier Verbleite Zeit - Verbleite Zeit - Verbleite Zeit Verbleite Zeit - Bleierne Zeit - Verbleite Zeit Verbleite Zeit – Freiheit Verbleite Zeit – Freiheit Um den edlen Herren zu zeigen wer sie sind Nimmt er ihre Frauen und erzeugt so manches Kind Eine Ausgeburt der Freiheit Spuckt ihnen später ins Gesicht Doch sie werden es dulden Denn offiziell ist es ihr Wicht Verbleite Zeit – Freiheit Verbleite Zeit – Freiheit Verbleite Zeit Und dann stehen sie da verlogen ihre Zeit Der Mut liegt brach und ein Wimmern weit und breit Die Hierarchien Dem Bastard ins Gesicht geschrien Doch weil es von Casanova ist Rutscht es auch nicht auf den Knien Verbleite Zeit – Freiheit Verbleite Zeit – Freiheit Verlogene Zeit – Freiheit Verbleite Zeit – Freiheit Verbleite Zeit – Freiheit Verbleite Zeit – Freiheit Verlogene Zeit – Freiheit Verbleite Zeit – Freiheit Verbleite Zeit
3.
Der Brunnen 05:04
Der Brunnen Ich steh noch immer vor dem Brunnen wie ein Thor So lang schon so lang Brackig das Wasser und es kommt nicht mehr empor So lang schon viel zu lang Der alte Eimer hängt verrostet an dem Seil So lang schon so lang Ich frag mich wieso ich hier immer noch verweil So lang schon viel zu lang Und dieser Weg den ich bis hierher gerannt War so weit so weit Hab die Entfernung wohl im Wahn vor Durst verkannt So weit viel zu weit Ich rannte wohl nur für mein Wohl Bis ich dann am Rand des Brunnens stand Ich rannte wohl nur für mein Wohl Bis ich dann am Rand des Brunnens stand Was bleibt mir übrig als ein Schritt nach vorn zu gehn So nah so nah Spring über' n Rand will die Sonne nie mehr sehen So nah viel zu nah Es war so tief es war so tief Und nach dem Fall dann der Aufprall bis ich schlief Es war so tief es war so tief Und nach dem Fall dann der Aufprall bis ich schlief
4.
Kein Liebeslied Wie schön wär jetzt ein Liebeslied Lässt Tränen rollen und das Herzblut fließt Die Stimme so wie feines Sandpapier Und die Gitarre erhöhet noch das Pläsier Dann auch noch Geigen und ein Kerzenlicht Die Lied - Textzeilen sind wie ein Gedicht Behutsam stimmt sich tief der Bass mit ein Das Schlagzeug könnte fast mein Herzschlag sein Dann mit dem Rotwein nur die Lippen benetzt Und ich denk sing nie so‘ n Scheiß, wenn es andere verletzt – andere verletzt Also hol ich mir ein Bier aus dem Schrank Dreh mir ne Kippe auf der Fensterbank Frag mich so wie das wohl geht Wenn die Musik aus Liebesliedern besteht Mit zarten sanften Harmonien Am Ende wird dann allen alles verziehen Alle sind freundlich alle sind nett Zum Schluss landen sie in irgendeinem Bett Dann mit dem Rotwein nur die Lippen benetzt Und ich denk sing nie so‘ n Scheiß wenn es andere verletzt – andere verletzt Ein Tabak - Zug fährt in den Lungenschacht Danach das Bier in Richtung Magensaft Ein Pärchen läuft an meinem Fenster vorbei Hand in Hand ein kleiner Hund dabei Vorn an der Ecke halten sie an Dann ein Geschrei zwischen Frau und Mann Jetzt nehmen sie sich endlich in den Arm Mein Blut gefriert doch mein Herz bleibt warm Dann mit dem Rotwein nur die Lippen benetzt Und ich denk sing nie so‘ n Scheiß Wenn es andere verletzt – andere verletzt Ja wenn es andere verletzt Ich tret zurück und schließ das Fenster leis Denk Mann oh Mann Was fühlst‘ n du für‘ n Scheiß

credits

released November 22, 2016

license

all rights reserved

tags

about

Eisenschwein Erfurt, Germany

Schweinerock aus Erfurt zwischen Metal, Blues und Pop.

contact / help

Contact Eisenschwein

Streaming and
Download help

Report this album or account

If you like Eisenschwein, you may also like: